Ramen Suppe

Ramen Suppe

Zutaten:

  • 80 g Adzuki Bohnen
  • 1 l Wasser
  • 10 g Hjiki Algen oder Wakame
  • 6-8 Shitake Pilze
  • 1 Karotte
  • 1/6 kleine Spitzkohl
  • 1/6 Sellerieknolle
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Chili frisch
  • 140 g Ramen Nudeln Shitake (Tera Sana)
  • 150 g Seidentofu
  • 2-3 El Shiro Miso
  • 2 El Genmai Miso

 

Zubereitung:

Adzuki Bohnen im trockenen Topf anrösten, bis sie eine eindeutig dunkle Farbe bekommen haben. Mit einem Liter Wasser ablöschen und zum Kochen bringen. Während des rösten, die Hjiki Algen in kaltem Wasser einweichen und die Gemüse Vorbereitungen beginnen.

Kocht die Brühe circa 20 Minuten, fein geriebenen Ingwer und eine in der Mitte aufgeschnittene Chili mit zum Kochen geben.

Gemüse Vorbereitungen:
Shitake Pilze entstrunken und die Pilzanschnitte mit in die Brühe geben. Die Pilzköpfe in hauch dünne Scheiben schneiden.
Karotten schälen und in Julienne schneiden. Spitzkohl entstrunken und in dünne 1 mm dicke Streifen schneiden. Sellerieknolle schälen und in Julienne schneiden.

Nudeln kochen:
Nudelwasser ungesalzen zum kochen bringen. Nudeln rein geben und nach ein zwei Minuten im kochenden Wasser mit einer Zange zerpflücken, dass die Nudeln frei kochen können. Danach weitere 2-3 Minuten kochen lassen, bis sie gar sind. Abgiessen und gut mit kaltem Wasser abschrecken und in kaltem Wasser lagern.

The Soup:
Die Brühe durch ein Haarsieb abgiessen und den Fond wieder, bei kleiner Flamme auf den Herd stellen. Gemüse dazu geben und 4-5 Minuten ziehen lassen. Die Suppe soll nicht mehr kochen und eher wie ein Tee ziehen.

In einer Suppenschüssel, die abgetropften Nudeln anrichten. Gemüse als Nest mit einer Zange auf die Nudeln setzten. Seidentofu und 1 cm Würfel schneiden und mit dazu geben.
Die Brühe mit Miso würzen, indem weisses Miso und braunes Miso durch ein kleines Sieb in den Fond gerührt

wird. Die Suppe abschmecken und evtl Sojasauce dazu geben.
Die Brühe über die Nudeln giessen und abgetropfte Hjiki Algen dazu. Guten Apetit.

 

Das Video:

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen